Queerfilmnacht: Tackling Life

Die »Berlin Bruisers« sind das erste schwule und inklusive Rugby-Team Deutschlands und kokettieren damit, »die schlechteste Rugby-Mannschaft in Berlin« zu sein. »Tackling Life« begleitet die heterogenen Gruppe durch eine ganze Saison – von quälenden Niederlagen in Ostdeutschland bis ihrem ersten Sieg in Madrid – und porträtiert einige Spieler genauer: im Privaten, im Beruf, in der Schulaufklärung. Denn ihr Einsatz mit Leib und Seele für eine aufgeschlossene Welt beschränkt sich nicht auf das Spielfeld. Jenseits der spektakulären Oberfläche aus Selbstinszenierung und Klischees geht es vor allem um Daseinsbewältigung – zwischen Selbstverwirklichung und der Suche nach Zugehörigkeit.

Der Film hatte auf dem diesjährigen DOK.fest München Premiere und hat dort den Publikumspreis gewonnen.

R
Johannes List
K
Tim Kuhn, Eugen Gritschneder
M
Jakob Klotz
S
Eric Asch, Johannes List
Land
Deutschland
Jahr
2018 
Genre
Dok-Film
Länge
93 Minuten
FSK
ab 6
Tickets
bestellen