Suburbicon

Pechschwarze Krimikomödie, die George Clooney nach einem Drehbuch der Coen-Brüder inszenierte.

Mit einer pechschwarzen Krimikomödie voller unerwarteter und bitterböser Wendungen meldet sich George Clooney zurück auf dem Regiestuhl. Wenn man sich leise an „Blood Simple” und vor allem „Fargo” erinnert fühlt, so mag das daran liegen, dass das Drehbuch von den Coen-Brüdern geschrieben wurde. Clooney fühlt sich sichtlich wohl mit der in den Fünfzigerjahren spielenden Geschichte und führt seine Stars Matt Damon, Julianne Moore und Oscar Isaac souverän durch das langsam eskalierende Chaos, das zu Mord und Todschlag führt.

Was bedeutet »Suburbicon«?
Für den Titel seines Filmes hat George Clooney ein eigenartiges Kunstwort gewählt. Viele Fragen sich deshalb, was »Suburbicon« in der Übersetzung bedeutet. Der Begriff besteht eigentlich aus den beiden zusammengesetzten Wörtern: »Suburb«, also »Vorstadt«, und »Rubicon«, dem sprichwörtlichen Fluss, den man eigentlich nicht überschreiten sollte. Wie der Trailer zu »Suburbicon« bereits verrät, gibt es im Film allerdings so einige rote Linien, die lustvoll überschritten werden.
R
George Clooney
K
Robert Elswit
M
Alexandre Desplat
S
Stephen Mirrione
D
Matt Damon, Julianne Moore, Oscar Isaac u.a.
Land
USA
Jahr
2017 
Genre
Tragikomödie
Länge
105 Minuten
FSK
ab 16
Filmwebsite
www.suburbicon-film.de
Prädikat
besonders wertvoll
Tickets
bestellen
  • Di., 14.11. 20:00
  • Mi., 15.11. 20:00
  • Do., 16.11. 17:30
  • Fr., 17.11. 15:30
  • So., 19.11. 20:00
  • Mo., 20.11. 17:30
  • Di., 21.11. 20:00
  • Mi., 22.11. 20:00
  • Fr., 24.11. 19:00
  • So., 26.11. 15:30
  • Mi., 29.11. 17:30