Cody – Wie ein Hund die Welt verändert

»Hunde sind unsere Verbindung zum Paradies.« Diese Liebeserklärung gilt Cody, ein ehemals auf den rumänischen Straßen lebender Mischlingshund, den der in Zürich lebende Martin Skalsky und seine Familie adoptiert haben.

Aber ein Tier zu adoptieren kann eine lebensverändernde Erfahrung sein. Der Film zeigt die Möglichkeiten und die damit einhergehenden Konflikte und Dilemmata bei der Adoption eines Strassenhundes auf, wenn man versucht, alle Wesen gleichberechtigt zu behandeln. Vor allem, wenn man bereit ist, ihre Geschichte und ihre Emotionen an sich heranzulassen. Es gibt keine Garantie für Erfolg. Aber wenn die Menschheit sich als oberste Instanz auf der Erde versteht, muss sie Verantwortung übernehmen.

R
Martin Skalsky
K
Njazi Nivokazi, Patrick Salama
M
Martin Skalsky, Christian Schlumpf
S
Matti Falkenberg
Land
CH
Jahr
2019 
Genre
Dok-Film
Länge
90 Minuten
FSK
ab 12
Tickets
bestellen
  • Mi., 05.08. 20:00
  • Fr., 07.08. 17:30
  • Mi., 12.08. 17:30