Verachtung

Düsterer Krimi um den letzten Fall eines ungewöhnlichen Ermittlerduos nach Bestsellervorlage.

Schon im Vorfeld hieß es, dass »Verachtung« der vierte und letzte Film mit Nikolaj Lie Kaas und Fares Fares sein würde. Nach »Erbarmen«, »Schändung« und »Erlösung« gibt es so just in dem Moment den Abschluss, als Carls Partner Assad sich dafür entscheidet, das Dezernat Q, das sich mit alten Fällen befasst, zu verlassen und in eine andere Abteilung zu wechseln. Also wenn dem so ist, dann endet die Reihe zumindest mit einer ganz großen Geschichte, denn auch die vierte Jussi Adler-Olsen-Adaption um das Dezernat Q ist ein sehr sorgfältig gemachter, harter, düsterer Krimi.

In einem Apartment wurden drei mumifizierte Leichen gefunden – zu einem Familienessen an einem Tisch arrangiert. Spuren führen in eine Frauenklinik auf einer Insel, wo grausame Experimente an den Patientinnen durchgeführt wurden. Die Täter von damals scheinen immer noch am Werk zu sein.

R
Christoffer Boe
K
Jacob Møller
M
Anthony Lledo, Mikkel Maltha
S
Janus Billeskov Jansen, My Thordal
D
Nikolaj Lie Kaas, Fares Fares, Fanny Leander Bornedal, Clara Rosager, Elliott Crosset Hove, Anders Hove u.a.
Land
DK/D
Jahr
2018 
Genre
Thriller
Länge
118 Minuten
FSK
ab 12
Filmwebsite
www.verachtung-film.de
Tickets
bestellen
  • Do., 20.06. 21:00
  • Fr., 21.06. 21:00
  • Sa., 22.06. 17:00 & 21:00
  • So., 23.06. 20:00
  • Mo., 24.06. 20:00
  • Di., 25.06. 21:00
  • Mi., 26.06. 21:00