Styx

»Styx« beschreibt die Wandlung einer starken Frau, die auf einem Segeltörn unvermittelt aus ihrer heilen Welt gerissen wird.

Rike ist Notärztin in Köln. In ihrem Urlaub fährt sie nach Gibraltar, um von dort mit ihrem Einhandsegler auf Tour zu gehen. Ziel ist Ascension Island. Auf hoher See gerät sie in einen schweren Sturm. Die Naturgewalt fordert ihr alles ab. Doch sie und ihr Boot überstehen den Sturm unbeschadet. Als sie aus ihrer Erschöpfung erwacht, bemerkt sie ein weiteres Boot. Sie hört Hilferufe. Es handelt sich um ein großes Fischerboot, das schweren Schaden genommen hat und überladen mit Flüchtlingen ist. Rike fordert per Funk Unterstützung an.

Packendes Drama auf hoher See, das vielfach prämiert wurde. Besonders die herausragende Performance von Susanne Wolff in der Hauptrolle und die beeindruckende Kameraarbeit von Benedict Neuenfels wurden zurecht gewürdigt.

Preise & Nominierungen
»Triton Award« Beste Kamera Benedict Neuenfels @ Valetta Film Festival 2018
»Triton Award« Beste Performance Susanne Wolff @ Valetta Film Festival 2018
Creative Energy Award @ Internationales Filmfest Emden-Norderney 2018
»Ein Schreibtisch am Meer« @ Internationales Filmfest Emden-Norderney 2018 Publikumspreis @ Filmkunstfest MV 2018
Preis für die beste Musik- und Tongestaltung @ Filmkunstfest MV 2018
»Fliegender Ochse« Hauptpreis @ Filmkunstfest MV 2018
2. Platz beim Publikumspreis @ Berlinale 2018
Heiner-Carow-Preis @ Berlinale 2018
Preis der Ökumenischen Jury @ Berlinale 2018
Europe Cinemas Label Preis @ Berlinale 2018
Pressestimmen:
»Styx» ist »All Is Lost« mit einem durchdrehenden Moralkompass und einer thematischen Dimension, die noch fesselnder ist, als die brillant umgesetzte Action.« (Variety)
»Ein Kammerspiel auf hoher See, konsequent an Bord einer Yacht in Szene gesetzt: wie eine Seglerin auf ein havariertes Flüchtlingsboot trifft – und wenig ausrichten kann.« (epd-Film)
»Starke, beeindruckend auf das Wesentliche reduzierte Parabel.« (The Hollywood Reporter)
R
Wolfgang Fischer
K
Benedict Neuenfels
S
Mona Willi
D
Susanne Wolff, Gedion Oduor Wekesa, Alexander Beyer
Land
D/A
Jahr
2018 
Genre
Drama
Länge
95 Minuten
FSK
ohne Altersbeschränkung
Tickets
bestellen
  • Mo., 24.09. 15:30
  • Di., 25.09. 17:00
  • Mi., 26.09. 19:30
  • Do., 27.09. 19:30
  • Fr., 28.09. 17:00
  • Sa., 29.09. 19:30
  • Di., 02.10. 17:00
  • Mi., 03.10. 19:30