Human Nature – Die CRISPR Revolution

»Human Nature – Die CRISPR Revolution« ist ein Film über einen der größten wissenschaftlichen Durchbrüche des 21. Jahrhunderts – CRISPR. Extrahiert aus bakteriellen Immunsystemen ermöglicht die Genschere CRISPR-CAS9 in den Händen bahnbrechender Wissenschaftler heute eine nie dagewesene Kontrolle über die grundsätzlichsten Bausteine des Lebens. So öffnen sich Wege, um Krankheiten zu heilen, die gesamte Biosphäre umzugestalten und letztlich auch unsere eigenen Kinder zu designen. Die Setzung ethischer Grenzen hinkt diesem rasanten Fortschritt hinterher.

Human Nature vermittelt die Grundlagen der Genomforschung und ermöglicht so eine nachdenkliche Erkundung der weitreichenden Implikationen dieser revolutionären Technologie. In eingängigen Animationen zur Genetik und fesselnden Interviews mit renommierten Expertinnen betrachtet der Film die Standpunkte der Wissenschaftlerinnen, die CRISPR entdeckten, der Familien, die von ihren Möglichkeiten betroffen sind, der Bioingenieur*innen, die mit ihr an die Grenzen des wissenschaftlich Möglichen gehen und auch der Firmen, die die Genschere ungeachtet der ungeklärten ethischen Fragen bereits gewinnbringend einsetzen.

Wie wird diese neue Macht aber die menschliche Beziehung zur Natur verändern? Was bedeutet sie für die menschliche Evolution? Wie weit darf Forschung gehen?

Um dringend notwendige Antworten auf solch komplexe Fragen zu finden, nimmt Human Nature seine Zuschauer mit auf eine Reise von der entferntesten, menschlichen Vergangenheit bis hin zu ebenso spektakulären wie fragwürdigen Prognosen einer ungeklärten Zukunft. Denn ob es uns gefällt oder nicht: diese Zukunft ist bereits in vollem Gange.

Pressestimmen:
»Ein beeindruckendes Zeugnis des Wissenschaftsjournalismus.« (Glide Magazine)
»Der CRISPR-Dokumentarfilm eröffnet Hoffnungen und Tücken der Genom-Editierung.« (Engadget)
»Der Film erzählt die Geschichte des Genom-Engineerings mit CRISPR in einem fesselnden Mix aus Wissenschaft und Herz. Er erlaubt seinem Publikum einen Platz in der ersten Reihe bei einer technologischen Revolution, die unseren Planeten und sogar die Menschheit selbst neugestalten könnte. Im Aufbruch zu einer globalen Konversation über eine unsichere Zukunft ist dieser Film unentbehrlich.« (Jennifer Doudna)
R
Adam Bolt
K
Derek Reich
M
Keegan DeWitt
S
Regina Sobel, Steve Tyler
Land
Deutschland
Jahr
2019 
Genre
Dok-Film
Länge
91 Minuten
FSK
ab 6
Tickets
bestellen